Bald wird mit Ballon Voyage abgehoben

Kindergeschäfte gibt es viele und sind ein wichtiger Bestandteil einer Veranstaltung, egal ob Autoscooter, Freifallturm, Autofahrt, Jumboflug oder Ballonfahrt, es gibt ein großes Angebot das für Leuchtende Kinderaugen sorgt. Ein weiteres neues Geschäft Reiht sich ab diesem Jahr unter dem Namen Ballon Voyage ein und gehört der Schaustellerfamilie de Weijer aus Emmerich. Bei dem Geschäft wird es sich um eine komplette Neuheit von Wooddesign aus den Niederlanden handeln die zusammen aus der Idee von Marinus de Weijer, Martin Meijer und Han Vermolen entstand.

Die Firma Wooddesign kennen manche vielleicht Bereits, da SAD aus Dinslaken Bauteile dafür Herstellt. Die Gestaltung des 10 Meter hohen Geschäfts kommt unter anderem von dem aufstrebenden Studio Alex Pijl. Ausgestattet wird Ballon Voyage mit der neusten LED Lichttechnik, die gerade in den Abendstunden für strahlende Kinderaugen sorgen wird. Aber nicht nur die Beleuchtung wird für ein Strahlen sorgen, denn auch das Geschäft selbst. Es handelt sich dabei übrigens um eine Weltneuheit, denn anders als bei bestehenden Anlagen anderer Hersteller fährt man nur noch und runter und kann die Gondel rotieren. Bei Ballon Voyage wird sich der komplette Kranz an oberster Stelle neigen und somit auch für ein einzigartiges und neues Fahrgefühl sorgen. Das drehen der Gondel muss man hier auch nicht selbst vornehmen, sondern Motoren sorgen für einen angenehmen 360° Blick über die Veranstaltung. Den Sound liefert eine großzügige Anlage von Uhlenbrock und auch an sich lässt sich das komplette Geschäft schnell und einfach mit Hydraulik und Fernbedienung aufbauen.

Premiere soll Anfang Juli sein, der folgeplatz ist die Kirmes in Uden, wo wir uns das Geschäft genauer ansehen werden. Wir wünschen schon jetzt viel Erfolg und allzeit gute Fahrt.